18.05.2022

Mehrtagesfahrt nach Kössen/Tirol

Endlich war es so weit! Nach 2-jähriger Pandemie-Auszeit konnte die lange geplante Mehrtagesfahrt stattfinden.

Am Mittwoch, den 18. Mai starteten um 06:00 Uhr 42 Wanderfreunde und Gäste vom Bürgerhaus Flacht nach Kössen im Kaiserwinkel/Tirol. Die lange Anreise verlief problemlos und abends konnten sich alle bei einem Gala Dinner entspannen und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Eine Busfahrt „Rund um das Kaisergebirge“ am nächsten Tag brachte uns über Schwend, St. Johann, Going, Ellmau, Scheffau, Sölln nach Kufstein. Während eines Aufenthalts am Nachmittag bot sich Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten Kufsteins in Augenschein zu nehmen. Die Rückfahrt zum Hotel führte über Ebbs und entlang des Walchsees.

Das Haflingergestüt Fohlenhof Ebbs – das Weltzentrum der Haflinger Pferde stand am dritten Tag auf dem Programm. Der Fohlenhof Ebbs ist das älteste Haflinger-Gestüt der Welt, Zentrum der internationalen Haflingerzucht. Das Haflinger Pferd ist ein lebendes Tiroler Kulturgut und gilt als Botschafter Tirols. Nach einer Führung mit ausführlichen Erklärungen ging es zurück ins Hotel, wo wir zu Kaiserschmarrn mit Apfelmus eingeladen wurden.

Am vorletzten Tag unternahmen wir einen Tagesausflug an den Chiemsee nach Prien, mit großer Chiemsee-Schiffsrundfahrt zur Fraueninsel und Herreninsel. Die Rückfahrt am Nachmittag führte über Frasdorf, Aschau, Schloss Hohenaschau, Wildbischl, vorbei am Walchsee nach Kössen.

Nach dem Frühstück am Sonntag, der 22. Mai traten wir glücklich und zufrieden mit guter Stimmung die Heimreise nach Flacht an. Auf die Mehrtagesfahrt 2023, die bereits vom 1. Vorsitzenden in Planung ist, freuen wir uns jetzt schon.

Bilder zur Mehrtagesfahrt 2022 siehe in der Bildergalerie.

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren